Perspektiven des Zukunftsbildes

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn setzt den Orientierungsrahmen für die Entwicklung der Kirche im Erzbistum. An diesen Rahmen knüpfen viele Projekte an, die aus den Inhalten des Zukunftsbildes konkrete Veränderungen ableiten.

Ein Handlungsfeld ist das Programm „Kirchenverwaltung der Zukunft“. Hier hat das Erzbistum konkrete Maßnahmen auf den Weg gebracht. Durch bedarfsgerechte Unterstützung sollen Pfarrer, Pastoralteams und Ehrenamtliche vor Ort mehr Zeit für die seelsorgliche Arbeit erhalten. Deshalb erweitert die Kirchenverwaltung ihre Dienstleistungen, um für zeitliche Entlastung zu sorgen, Ressourcen freizusetzen und mehr Raum für Seelsorge zu schaffen. Ein Projekt in diesem Zusammenhang ist die Einführung von Verwaltungsleitungen in den Pastoralen Räumen. Sie sollen vor allem die Pfarrer entlasten. Das Projekt startet in sieben Piloträumen, deren Erfahrungen in mehreren Schritten ausgewertet werden. 2019 sollen weitere Stellen für Verwaltungsleitungen ausgeschrieben werden. Langfristiges Ziel ist es, dass alle Pastoralen Räume im Erzbistum Paderborn eine Verwaltungsleitung erhalten.

Veränderungen gibt es auch im Generalvikariat. So wird das Projekt „Bistumsentwicklung“ zur Umsetzung des Zukunftsbildes künftig in einer eigenen Zentralabteilung fortgeführt. Außerdem richtet das Generalvikariat seine Organisationsstruktur zukünftig stärker auf eine prozessorientierte Arbeit aus, um die Qualität abteilungsübergreifender Zusammenarbeit zu verbessern. Ziel ist es, als Dienstleister die Seelsorge vor Ort noch besser zu unterstützen. Dazu werden auch Entscheidungskompetenzen in verschiedenen Teams dezentralisiert. Mit einer Stärkung des IT-Bereichs fördert das Generalvikariat zudem die zunehmende Digitalisierung der administrativen Aufgaben und Prozesse.

Hier schließt sich der Kreis zum Programm „Kirchenverwaltung der Zukunft“. Dort geht es ebenfalls um Anpassungen von Arbeitsweisen, Entscheidungs- und Kommunikationswegen, um auch die Zusammenarbeit mit den Gemeindeverbänden weiterzuentwickeln.

Das Zukunftsbild setzt Entwicklungen in Gang, die das Erzbistum langfristig verändern werden. Es ist die Aufgabe der Finanzpolitik des Erzbistums Paderborn, diesen Aufbruch zu unterstützen und die eingeschlagenen Wege zu sichern.